Leitbild

Das Caritas-Leitbild schafft die Grundlage für ein gutes Miteinander von Bewohnern, Mitarbeitern und Angehörigen.

  • Das Ziel und die Grundlage unserer Arbeit ist die ganzheitliche und aktivierende Pflege.
  • Sie wird individuell geplant und basiert auf dem Pflegemodell von Monika Krohwinkel: der Mensch, unser Bewohner, wird als eine Einheit aus Körper, Geist und Seele betrachtet. Seine Herkunft, Gewohnheiten und Fähigkeiten werden bei der Versorgung und Pflege berücksichtigt.
  • Wir erkennen dabei die Fähigkeiten und Stärken unserer Bewohner in ihrer Situation an, wir fördern diese durch individuelle Pflege, Anleitung und Hilfe zur Selbsthilfe. So sollen verloren gegangene Kompetenzen dabei wieder erlernt, vorhandene gestärkt und ausgebaut werden.
  • Wir pflegen bewohnerorientiert und aktivierend in einer Atmosphäre der Sicherheit und Geborgenheit.
  • Die wichtigen Voraussetzungen für unsere Arbeit mit Bewohnern ist unser gemeinsames Verständnis, die individuelle Planung und Pflege und unser Einfühlungsvermögen im Sinne des Pflegemodells von Monika Krohwinkel.
  • Am Pflegeprozess sind alle Mitarbeiter sowie der Bewohner selbst und seine Angehörigen beteiligt. Dazu wird gemeinsam eine individuelle Pflegeplanung erstellt, die regelmäßig der jeweiligen Situation angepasst wird.
  • Als Mitarbeiter des Caritas-Alten- und Pflegeheims St. Marien arbeiten wir teamorientiert und unter Einbeziehung der nötigen Fachdienste (Hausärzte, Logopäden, Physiotherapeuten, Sanitätshäuser, Fußpflege, Friseur etc.).
  • Zur Sicherung der Qualität führen wir fortlaufend Qualitätssicherungsmaßnahmen durch.
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen für unsere Mitarbeiter dienen der fachlichen Kompetenzsicherung.
  • Als Mitarbeiter verpflichten wir uns, wirtschaftlich sowie umwelt- und ressourcenschonend zu arbeiten.